Stollenmuffins

Zutaten für 30 Portionen

150 g gemahlene Mandeln
100 g Zitronat
100 g Orangeat
150 g Rosinen
Schale einer unbehandelten Zitrone
5 EL Rum (ersatzweise Orangensaft)
1 kg Mehl
100 g frische Hefe
125 g Zucker
350 ml Milch
400 g Butter
2 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
Zum Bestreichen:
150 g Butter
150 g Puderzucker

Zubereitung

1. Mandeln, Zitronat, Orangeat, Rosinen und Zitronenschale mischen, den Rum (bzw. Orangensaft) darüber gießen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen. 2. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Zerbröckelte Hefe, einen Essl. Zucker und 100 ml lauwarme Milch dazugeben. Mit etwas Mehl vom Rand zu einem dickflüssigen Vorteig verrühren. Abgedeckt 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 3. Die Butter in der restlichen warmen Milch schmelzen. 4. Alle Zutaten zum Vorteig geben und 10 Minuten kräftig durchkneten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Alles nochmal kräftig durchkneten. 5. Muffinformen mit Papiermuffinförmchen auslegen. Den Teig zu 30 Kugeln formen und in die Förmchen geben. Die Muffins nochmal 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 6. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft: 170°C, Gas: Stufe 3) 15 bis 20 Minuten backen. 7. Herausnehmen und noch warm mit geschmolzener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen