Feigenchutney

image_1image_2image_3image_4

Feigenchutney

Für 4 Portionen à 250 g

Zutaten 1 kg frische Feigen1 Apfel (Golden)60 g Frühlingszwiebeln150 g Sultaninen5 dl Weißweinessig300 g Rohzucker1 Teelöffel Quatre-épices (Viergewürz)1 Teelöffel frisch geriebener Ingwer1 Messerspitze Cayennepfeffer1 Teelöffel SalzUtensilien:1 Teelöffel1 Messer1 Kochtopf1 Teigschaber1 Topf1 Blatt Zellophan

Zubereitung:

Feigen vorsichtig waschen. Stielansatz entfernen, vierteln. Apfel schälen und fein würfeln. Zwiebeln hacken. Rosinen 5 Minuten in lauwarmes Wasser legen. In einer Kasserolle den braunen Zucker in dem Weißweinessig auflösen.Feigen, Apfelwürfel, Zwiebeln, Rosinen, Salz und Gewürze zufügen. Zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze 1 Stunde unter häufigem Rühren kochen. In Einmachgläser füllen und mit Zellophan abdecken. Trocken aufbewahren. Dieses Chutney wird zu weißem Fleisch serviert und schmeckt köstlich mit einem Perlhuhn. – Land : Frankreich – Region : Provence-Côte d’Azur – Dauert ca. : 01 h 45 min.- Garzeit : 1 h 15 min.- Zubereitungsz. : 30 min.- Schwierigkeit : Einfach – Preis : Mittel

Stichworte: Feige, Herbst, Konserven, Obst, Saucen *

Kommentar verfassen