Feigenbrötchen

image_1image_2image_3image_4

Feigenbrötchen

Zutaten 100 g Margarine oder Butter100 g Zucker1 Prise Salz2 Eigelb1 Zitrone, nur abgeriebene Schale1 Rahmquark (150 g)100 g gedörrte Feigen, halbiert,in dünne Streifen50 g Mehl1/2 TL Backpulver

Zubereitung:

Die Förmchen einfetten und bemehlen. Margarine oder Butter weich rühren, Zucker und Salz druntermischen. Die Eigelb zugeben und weiterrühren, bis die Masse hell ist. Zitronenschale, Quark und Feigenstreifen beifügen, mischen. Mehl Backpulver dazusieben, unter die ziehen. In die Förmchen verteilen. Backen: ca. 20 Minuten in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Die angegebenen Backzeiten beziehen sich auf das Madeleines-Blech. Bei den anderen Förmchen verlängert sich die Backzeit um ca. 2 Minuten, bei den Papier-Backförmchen um ca. 4 Minuten. Vor dem Servieren das Gebäck nach Belieben garnieren, z.B. mit Puderzucker, Mandelblättchen, Silberkügelchen, Schokoladevermicelles usw.

Stichworte: Feige, Plätzchen *

Kommentar verfassen