Farfalle alla contadina

image_1image_2image_3

Farfalle alla contadina

4 Personen

Zutaten 300 g Farfalle150 g getrocknete Borlotti-Bohnen100 g pikante Salami4 geschälte Tomaten1 Zwiebel1 Stange Sellerie1/2 TL Zucker2 EL geriebener Parmesan1/2 Glas Rotwein4 EL OlivenölBrüheSalzPfeffer

Zubereitung:

1. Am Tag vorher, die Bohnen einweichen und über Nacht stehen lassen. Einweichwasser wegschütten und mit frischem Wasser in einer Kasserolle langsam aufkochen. Zudecken und mindestens eine Stunde kochen. 2. Die Salami mit einem scharfen Messer grob hacken, die Zwiebel und den Sellerie fein hacken. Einen El Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Sellerie zugeben, mit etwas Brühe begießen und wenige Minuten dünsten. 3. Danach die Salami zugeben, mit dem Wein ablöschen, bis er ganz verdampft ist. Die geschälten Tomaten gut abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Mit einer Gabel zerdrücken, Zucker zufügen, salzen und zwanzig Minuten schmoren. 4. Wenn die Bohnen gar sind, diese ebenfalls gut abtropfen lassen und zu der Soße geben; ca. zehn Minuten weitergaren. In einem Topf Wasser aufkochen, salzen und die Nudeln al dente garen. 5. Die Pasta in die Pfanne zu den Bohnen und der Salami geben. Mit drei Esslöffeln Olivenöl beträufeln und die Pfanne immer wieder kräftig schütteln. Mit Parmesan bestreuen, Pfeffer zugeben und sofort servieren.

Einweichzeit über Nacht Kochzeit: 1 Stunde 10 Minuten Vorbereitung: 20 Minuten Stichworte: Bohne, Farfalle, Italien, Nudel, P4 *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.