Chicoree-Gratin mit Petersilienkartoffeln

Chicoree-Gratin mit Petersilienkartoffeln

1 ofenfeste Form von ca. 2 Litern, hauchdünn gefettet

Zutaten 10 Tropfen Öl4 Chicorée (ca. 400 g), längs halbiertwenig KräutersalzSauce2 dl fettfreie Gemüsebouillon1 mittl. Zwiebel, grob gehackt1 klein. Knoblauchzehe, halbiert30 g Lauch, in Streifen30 g Kartoffel, in feinen Scheiben1/2 TL Cognac, nach Belieben50 g Tomaten-Ketchup100 g fettreduzierter FrischkäsePfeffer aus der Mühle80 g Schinkentranchen (Hinterschinken),längs halbiert, in feinen StreifenPetersilienkartoffeln10 Tropfen Olivenöl300 g Gschwellti (fest kochende Sorte),in ca. 1 cm großen Würfeln1/2 Bd. Petersilie, fein gehackt1/3 TL Kräutersalz

Zubereitung:

Eine beschichtete Bratpfanne mit Öl ausreiben, erhitzen. Chicorée würzen, mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne legen, zugedeckt bei kleiner Hitze 10-15 Min. knapp weich dämpfen, evtl. etwas Wasser beigeben. Sauce: Die Bouillon aufkochen, alle Zutaten bis und mit Kartoffel beigeben, Hitze reduzieren, zugedeckt weich köcheln. Fein pürieren, Cognac, Ketchup und Käse beigeben, unter Rühren erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist, würzen. 1/2 der Soße in die vorbereitete Form gießen, Chicorée hineinlegen, restliche Soße und Schinken darauf verteilen. Gratinieren: ca. 12 Min. in der Mitte des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens. Lässt sich vorbereiten: ca. 1/2 Tag im Voraus bis vors Gratinieren zubereiten, zugedeckt kühl stellen. Petersilienkartoffeln: Dieselbe Bratpfanne mit Olivenöl ausreiben, leicht erwärmen. Gschwellti zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. braten. Ab und zu sorgfältig wenden. Petersilie, fein gehackt, und Kräutersalz kurz vor dem Anrichten darunter mischen.

Gratinieren: ca. 10 Min. Vor- und zubereiten: ca. 50 Min. 363 kcal 1517 kJoule Eiweiß: 24 Gramm Fett: 10 Gramm Kohlenhydrate: 46 Gramm Stichworte: Chicorée, Gratin, Januar, Kartoffel *

Kommentar verfassen