Chicorée-Gratin

Chicorée-Gratin

1 weite ofenfeste Form von ca. 2 1/2 Litern, gefettet

Schinken-Béchamelsauce5 Tranchen Bauernschinken, in Stücken20 g Butter1 Zwiebel, fein gehackt2 EL Mehl2 1/2 dl Milch2 1/2 dl fettfreie Gemüsebouillon1 Msp. Cayennepfeffer1/4 TL Salzwenig Pfeffer aus der MühleChicorée8 kleinere Chicorée, längs halbiert1/4 TL Salzwenig Pfeffer aus der Mühle8 Salbeiblätter8 Tranchen Bauernschinken2 Rollen Pastateig, in je 4 gleich großen Rechtecken

Zubereitung:

Schinken im Cutter fein hacken.Butter warm werden lassen, Zwiebel andämpfen. Mehl beigeben, unter Rühren mit dem Schwingbesen bei mittlerer Hitze dünsten; das Mehl darf keine Farbe annehmen (siehe kleines Bild I). Pfanne von der Platte ziehen.Schinken, Milch und Bouillon auf einmal dazugeben, unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, würzen, bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Min. köcheln, bis die Sauce sämig ist, Pfanne von der Platte nehmen. Chicorée: Chicorée ins Dämpfkörbchen geben, würzen, zugedeckt ca. 2 Min. knapp weich garen, herausnehmen.Je ein Salbeiblatt auf die Schnittfläche von 8 Chicorée-Hälften legen, restliche Hälften darauflegen.Je 1 Tranche Schinken um die Chicorée wickeln, mit je 1 El Sauce bestreichen, in je 1 Stück Pastateig einrollen, in die vorbereitete Form legen, restliche Sauce darüber gießen. Gratinieren: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Tipp: einige Salbeiblätter in Olivenöl knusprig braten, Gratin damit garnieren.

Gratinieren: ca. 20 Min. Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 459 kcal 0 kJoule Eiweiß: 30 Gramm Fett: 17 Gramm Kohlenhydrate: 47 Gramm Stichworte: Chicorée, Gratin, März *

Kommentar verfassen