Apfel-Zwiebel-Quiche

image_1image_2image_3image_4

Apfel-Zwiebel-Quiche

4 Portionen

Zutaten 1 Pkt. TK-Blätterteig100 g Zwiebeln40 g Speck500 g Äpfel150 ml Sahne150 ml Milch5 EierSalzPfefferMajoran

Zubereitung:

Aufgetauten Blätterteig kurz durchkneten, ausrollen. Eine Pie- oder Springform (28 – 30 cm O) damit auskleiden, mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen. 10 Min. stehen lassen, dann vorbacken. Schaltung: 180 – 200°, 2. Schiebeleiste v.u.160 – 180°, Umluftbackofen 12-15 Minuten Wenn sich während des Vorbackens große Blasen im Teigboden bilden, diese mit einer Gabel einstechen und herunterdrücken. Zwiebeln und Speck in feine Streifen schneiden, mit Fett in einer Pfanne auf 2 oder Automatik-Kochstelle 8-9 glasig anbraten. Äpfel schälen, entkernen, in Würfel schneiden, mit Speck und Zwiebeln mischen, auf dem vorgebackenen Blätterteigboden verteilen. Sahne, Milch und Eier mit dem Handrührgerät verrühren, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen, über die Quiche-Zutaten gießen und weitere 35 – 40 Min. backen.

Stichworte: Apfel, Mehlspeise, Quiche, Zwiebel *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.