Apfel-Charlöttchen

image_1image_3image_4

Apfel-Charlöttchen

4 Tassen von je ca. 2 1/2 dl, kalt ausgespült

Zutaten 2 EL Zucker1 EL Zitronensaft3 klein. rotschalige Äpfel(z.B. Gala: ca. 350 g),halbiert, entkernt, in feinen SchnitzenApfelcreme1 frisches Eigelb2 EL Zucker1 dl Apfelsaft1 unbehandelte Zitrone,2 EL Saft und wenig abgeriebene Schale2 Blätter Gelatine,ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft1 EL Wasser, siedend1 dl Rahm, steif geschlagen1 frisches Eiweiß, steif geschlagen

Zubereitung:

Zucker mit dem Zitronensaft in einer weiten Chromstahlpfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, Apfelschnitze portionenweise beigeben, beidseitig bei mittlerer Hitze je ca. 1 Min. caramelisieren, herausnehmen, auf einem kalt abgespülten Teller auskühlen.Apfelschnitzchen mit der Schalenseite nach außen ziegelartig den Tassenrändern entlang auslegen.Eigelb mit dem Zucker mit den Schwingbesen des Handrührgerätes rühren, bis die Masse heller ist.Apfelsaft, Zitronensaft und -schale beigeben, verrühren.Gelatine mit dem Wasser auflösen, mit 2 El Masse verrühren und sofort gut unter die restliche Masse rühren. Kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist, glatt rühren.Schlagrahm und Eiweiß sorgfältig unter die Masse ziehen. Masse bis knapp unter den Tassenrand einfüllen, zugedeckt ca. 3 Std. kühl stellen. Charlöttchen herausnehmen, mit einem spitzen Messer in der Richtung der Äpfel vom Tassenrand lösen, auf die Teller stürzen. Lässt sich vorbereiten: Apfel-Charlöttchen einen Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min. Kühl stellen: ca. 3 1/2 Std. 212 kcal 887 kJoule Eiweiß: 3 Gramm Fett: 10 Gramm Kohlenhydrate: 26 Gramm Stichworte: Apfel, Dessert, März *

Kommentar verfassen