Archiv der Kategorie: rezept

CINCO DE MAYO

CINCO DE MAYO

1 Glas

Zutaten 75 ml Tequila30 ml Grenadine30 ml Limettensaft1 LimettenscheibeEis

Zubereitung:

Zu einem der größten mexikanischen Feiertage der passenden Drink. In ein Rührglas auf Eis den Tequila und die Säfte geben. Umrühren und durch den Strainer in einen Tumbler (250 ml) gießen. Mit der Limettenscheibe garnieren.

Stichworte: Getränk, Grenadine, Limette, Tequila *

Cincinatti Chili

Cincinatti Chili

6 Portionen

Zutaten 500 ml ; Wasser500 ml Starker Kaffee500 ml Hausgemachte Tomatensauce- oderTomatensauce aus der Dos2 Zwiebeln; gehackt1 EL Rotweinessig2 TL Worcestershire-Sauce1 EL Zucker2 EL Gemahlene Chilischoten1 TL Gemahlener Kreuzkümmel1 Knoblauchzehe; zerdrückt2 TL Zimt; gemahlen1/2 TL Piment; gemahlener1/4 TL Gemahlene Nelken1 TL ; Salz1/4 TL Cayennepfeffer1 kg Mageres Rinderhack1 groß. Lorbeerblatt N A C H B E L I E B E N125 g Cheddar-Käse1 Zwiebel; fein gehackt400 g Kidney-Bohnen; gekochte AUSPROBIERT & VERBREITET– K.-H. BOLLER aka BOLLERIX

Zubereitung:

Wasser, Kaffee und Tomatensauce in einem großen Topf erhitzen.Zwiebeln, Essig, Worcestershire-Sauce und Zucker hineinrühren. Während das Ganze zum Kochen gebracht wird, gemahlene Chilischoten, Kreuzkümmel, Knoblauch, Zimt, Piment, Nelken, Salz und Cayennepfeffer in einer kleinen Schüssel vermengen. Die Gewürzmischung in die kochende Brühe geben. Das Rinderhack zerpflücken und ebenfalls langsam in die Brühe rühren.Das Lorbeerblatt zugeben und das Ganze nochmal aufkochen. Die Hitze reduzieren und das Chili ohne Deckel 2 1/2 – 3 Stunden köcheln lassen, bis es die richtige Konsistenz hat. Das Lorbeerblatt entfernen. Falls erforderlich, überschüssiges Fett abschöpfen. Das Chili auf Spaghetti anrichten und nach Belieben jede Portion mit geriebenem Chddar, gehackter Zwiebel oder Kidney-Bohnen garnieren. H I N W E I S : Chili-Gerichte stammen vermutlich aus der Balkanküche. Verlangt man im Lokal „two-way“, bekommt man Fleischsauce auf Spaghetti. Bei „threeway“ kommt darüber noch etwas gerieben Käse; „four-way“ führt zur zusätzlichen Garnierung mit Zwiebeln, die wiederum bei „fiveway“ mit einem Schlag Bohnen bedeckt werden. : #KHB12/97

Stichworte: Fleisch, Hack, Rind, Tomate, USA :

Ananassalbei-Mandelbiskuit

Ananassalbei-Mandelbiskuit

1 beschichtete Springform von 26 cm O

Zutaten 20 g Butter oder Margarine, flüssig8 AnanassalbeiblätterMandelbiskuit5 Eier200 g Mandelmasse (Backmarzipan), grob gerieben3 EL Ananassalbeiblätter, fein gehackt120 g Mehl1/2 TL Backpulver180 g Butter oder Margarine, flüssig, ausgekühltAnanas-Coulis1 Baby-Ananas (ca. 500 g; siehe Tipp)1 dl Wasser2 EL Zucker1 EL Ananassalbeiblätter, fein gehackt

Zubereitung:

Die Form mit Butter ausstreichen, ca. 15 Min. kühl stellen. Salbeiblätter mit der Oberseite nach unten gleich -massig auf dem Formenboden verteilen, leicht andrücken, Form bis zur Verwendung kühl stellen. Mandelbiskuit: Eier, Mandelmasse und Salbei in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgerätes ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist.Mehl und Backpulver mischen, unter die Masse rühren. Butter dazugießen, mit dem Gummischaber sehr sorgfältig darunter mischen, in die vorbereitete Form füllen. Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, leicht abkühlen, Formenrand entfernen, Biskuit auf ein Gitter stürzen, leicht abkühlen. Ananas-Coulis: Von der Ananas Krone und Stielansatz abschneiden. Ananas mit großem Messer längs halbieren, bei jedem Schnitz den Strunk abschneiden, Fruchtfleisch mit flach gehaltenem Messer von der Schale lösen, in Würfeli schneiden.Ananas, Wasser und Zucker in einer Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. köcheln.Ananas mit der Flüssigkeit pürieren, durch ein Sieb streichen, auskühlen. Salbei darunter mischen, Coulis zum lauwarmen Kuchen servieren. Tipp: – statt Baby-Ananas ca. 400 g fertig gerüstete Ananas kaufen.- Die Mandelmasse lässt sich gefroren sehr gut reiben.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min. Kühl stellen: ca. 15 Min. Backen: ca. 25 Min. 457 kcal 0 kJoule Eiweiß: 10 Gramm Fett: 34 Gramm Kohlenhydrate: 29 Gramm Stichworte: Ananas, Biskuit, Kuchen, Salbei, September *

Cidre-Cremesuppe

Cidre-Cremesuppe

Zutaten 1 EL Butter1 Zwiebel; gehackt2 Kartoffeln; in Würfelchen6 dl Gemüsebrühe4 dl Cidre; Apfelwein4 dl Doppelrahm;SalzWeisser Pfeffer1 Bd. Schnittlauch

Zubereitung:

Die gehackte Zwiebeln in der Butter glasig dünsten, die Kartoffelwürfelchen dazu geben und mit anziehen. mit der Gemüsebrühe und dem Cidre ablöschen, aufkochen und 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Pürieren, abschmecken und mit Doppelrahm verfeinern. Vor dem Servieren mit Schnittlauchringen bestreuen.

Stichworte: Apfelwein, Creme, Kartoffel, P4, Suppe *

Cialde croccanti con mele – Knusprige Torteletts mit

Cialde croccanti con mele – Knusprige Torteletts mit

4 Portionen

ZUBEREITUNG– ca. 45 Minuten + Ruhezeit100 g Mehl70 g Kartoffelstärke100 g Orangenmarmelade50 g Butter10 g Puderzucker2 Golden Delicious-ÄpfelZuckerOrangeZitrone; Salz

Zubereitung:

Aus dem Mehl, der Stärke, dem Puderzucker, etwas abgeriebener Orangenschale und der weichen Butter zügig einen Teig kneten. Mit ca.70 ml Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig ca.30 Minuten ruhen lassen. Dann etwa 3 mm dick ausrollen und 4 Kreise (O 10 cm) ausstechen. Torteletts mit der Gabel mehrfach einstechen und mit der Marmelade bestreichen. Je einen halben, in dünne Scheiben geschnittenen Apfel darauf verteilen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit etwas Zucker bestreuen. Bei 180°C auf der mittleren Ofenschiene ca. 20 Minuten backen. Diese Torteletts schmecken am besten lauwarm. : O-Titel : Cialde croccanti con mele – Knusprige Torteletts mit : > Äpfeln

Stichworte: Apfel, Vorspeise *

Ananassalat mit grünem Pfeffer

Ananassalat mit grünem Pfeffer

4 Servings

Zutaten 1 Frische Ananas2 EL Butter2 EL Zucker1 Glas Weißwein1 EL Grüne Pfefferkörner100 g Kaiserkirschen20 ml Orangenlikör180 g Sahne1 Pkg. VanillezuckerZucker; nach Geschmack1 Tasse gemischte Nüsse gehacktREFArmin Rossmeier Vermittelt von R.Gagnaux

Zubereitung:

Die Ananas schälen, den Strunk herausschneiden und in Würfel oder Scheiben schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Zucker darin karamelisieren lassen. Mit Weißwein ablöschen und den Karamel loskochen. Die grünen Pfefferkörner mit den entsteinten Kaiserkirschen und den Ananas dazugeben und einmal aufkochen lassen.Mit Orangenlikör aromatisieren. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und mit Zucker nach Geschmack süßen. Den Ananassalat noch warm anrichten. Mit der geschlagenen Sahne überziehen. Mit den gehackten Nüssen bestreuen und sofort servieren.

Stichworte: Ananas, Kalt, Pfeffer, Süßspeise ** Gepostet von: Rene Gagnaux :

Ciabatta-Auflauf mit Strauchtomaten und Basilikumsahne

Ciabatta-Auflauf mit Strauchtomaten und Basilikumsahne

4 Personen

Zutaten 150 ml Schlagsahne150 ml Milch3 Eier1 Knoblauchzehe1 Topf BasilikumSalz, Pfeffer aus der Mühle1 Ciabatta600 g Strauchtomaten200 g Champignons8 Scheib. gekochter Schinken200 g geriebener Käse

Zubereitung:

1. Schlagsahne, Milch, Eier verrühren.2. Knoblauch abziehen, Basilikumblättchen, bis auf einige zum Dekorieren abzupfen, beides fein hacken, zur Eiersahne geben, mit Salz, Pfeffer würzen.3. Ciabatta in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Tomaten waschen, putzen, in Scheiben schneiden. Champignons ebenfalls putzen, in Scheiben schneiden.4. Brotscheiben zusammen mit Tomaten, Champignons, Schinken in eine Auflaufform einschichten, Basilikumsahne angießen, Käse darüber streuen.5. Auflauf im 200 Grad heißen Ofen ca. 25-30 Min. backen, bis der Käse goldgelb ist.6. Vor dem Servieren mit restlichen Basilikumblättchen garnieren.7. Schmeckt gut dazu: ein frischer Salat mit Essig-Öl-Dressing.

Garzeit: ca. 25-30 Min. Zubereitungszeit: ca. 25 Min. Stichworte: Auflauf, Brot, Tomate *

Ananassalat mit Erdbeeren

Ananassalat mit Erdbeeren

4 Portionen

Zutaten 2 Baby-Ananas500 g Erdbeeren möglichst kleine3 EL Orangensaft frisch gepresster1 EL Zuckerrohrgranulat4 EL Mascarpone (italienischer Frischkäse)2 EL Sauerampferblätter junge50 g Pistazien geschälte

Zubereitung:

1. Von den Ananas die Blattkronen abschneiden, die Früchte wie einen Apfel schälen und die Fruchtaugen durch schräge Einschnitte entfernen. Die Ananas längs vierteln, den harten Strunk in der Mitte herausschneiden, die Viertel in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden und auf vier Tellern anrichten. 2. Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, entkelchen und größere Beeren halbieren. 3. Den Orangensaft mit dem Zuckerrohrgranulat verrühren, bis sich dieses ganz aufgelöst hat. Den Mascarpone unterrühren, die Erdbeeren mit der Sauce mischen und auf den Ananasscheiben verteilen. 4. Den Sauerampfer waschen, trocknen, etwas klein schneiden und mit den Pistazien auf die Salatportionen streuen.

Zubereitungszeit 40 Minuten 720 kJoule Stichworte: Baby-Ananas, Dessert, Einfach, Erdbeeren, Kalorienarm, Raffiniert, Süßspeise *

Ananasringe

Ananasringe

GeräteFriteuseTeesiebZutaten125 g Mehl1 Msp. Backpulver2 Eier2 EL Honig4 Ananasscheibenetwas Mehl1 kg Pflanzenfett1/2 Tasse Puderzucker

Zubereitung:

Mehl, Backpulver, Eier und Honig verrühren. Ananasscheiben zuerst in etwas Mehl dann im Teig wenden. Pflanzenfett in der Friteuse auf 170°C erhitzen. Ananasscheiben in 4 Min. fritieren und gut abtropfen lassen. Puderzucker darübersieben.

Zubereitungszeit 18 Minuten Stichworte: Ananas, Fettgebacken, ZER ** From: C.WULF@TBX.BERLINET.in-BERLIN.de (Christian Wulf) Date: Mon, 03 Jan 1994 15:57:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen :

Chufas-Makronen (Fr. Tornau) (Basisch)

Chufas-Makronen (Fr. Tornau) (Basisch)

1 Rezept

Zutaten 1 Becher Chufas-Nüssli200 g Kokosraspeln2 EL Rübensirup; evtl. mehr in etwas Wasser lösen1 Schuss Mineralwasser; Menge anpassenErfasst vonRenate Schnapka am 26.05.97

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem lockeren, nicht zu feuchten Teig verrühren. Kleine Häufchen bilden und auf ein Blech mit Backpapier setzen. Bei 175°C 20-30 Min. backen.

Stichworte: Backen, Gebäck, Kokos, Nuss *